78. Deutscher Betriebswirtschafter-Tag

Hochkarätige Panels intensive Diskussionen in parallelen Fachprogrammen Web-Sessions von Arbeitskreisen

 

Der Deutsche Betriebswirtschafter-Tag der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. öffnet seit Jahrzehnten einen wichtigen Begegnungsraum für die betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis und bietet ein einzigartiges Netzwerk.

 

Künstliche Intelligenz ist die wichtigste Technologie unserer Zeit. Der aktuelle Hype ist entsprechend groß und Transformation die Maxime, der sich Wirtschaft und Gesellschaft unterordnen. Dabei sind die Relevanz und das Potenzial noch nicht absehbar.

 

Der 78. Deutsche Betriebswirtschafter-Tag liefert am 10.09. vor Ort in Düsseldorf und am 11.09. virtuell über Web-Sessions der Arbeitskreise Orientierung. Er verknüpft die Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung mit den Erfahrungen von Praktikerinnen und Praktikern großer und kleinerer Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen. Und er beleuchtet die Herausforderungen in einzelnen betriebswirtschaftlichen Funktionsbereichen.

 

Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit!

Keynote-Speaker

Jonas Andrulis Founder und CEO Aleph Alpha GmbH
Prof. Dr. Stefan Asenkerschbaumer Vorsitzender des Aufsichtsrats Robert Bosch GmbH
MDgin Dr. Elke Baumann Strategische Steuerung; Grundsatzfragen des Steuersystems und Koordinierung, Organisation und Automation, KONSENS
Bundesministerium der Finanzen
Dr. Susanne Beckers AI Strategy Expert SAP SE
Dr. Christian Brauckmann Mitglied des Vorstands DZ Bank AG
Prof. Dr. Peter Buxmann Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik | Software & Digital Business TU Darmstadt
WP StB Lennart Ehlers Partner, Financial Services / Digital Audit KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Prof. Dr. Marc Eulerich Lehrstuhl für Interne Revision Universität Duisburg-Essen
Prof. Dr. Thomas Fetzer Lehr­stuhl für Öffentliches Recht, Regulierungs­recht und Steuerrecht Universität Mannheim
Michael Freudenberg Partner, Tax, Head of Global Transfer Pricing Services in Germany KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Jochen Hanebeck Vorstandsvorsitzender
Infineon Technologies AG
Prof. Dr. -Ing. Holger Hanselka Präsident Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V.
RA Prof. Dr. Thomas Höppner Partner Kanzlei Hausfeld Rechtsanwälte LLP
Prof. Dr. Christine Legner Professur für Information Systems Universität Lausanne
Dr. Andreas Liebl Managing Director and Founder appliedAI Initiative GmbH
Walid Mehanna Chief Data & AI Officer Merck Group
Dr. Tanja Rückert Geschäftsführerin Robert Bosch GmbH
RA StB Bettina Rodenberg Leiterin der Steuer- und Zollabteilung Henkel AG & Co. KGaA
Prof. Dr. Deborah Schanz Institut für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre LMU München
Prof. Dr. Christopher Sessar Chief Accounting Officer – Head of Global Accounting, Reporting and Tax SAP SE
Katja van Doren Mitglied des Vorstands RWE AG
Axel Voss Mitglied des Europäischen Parlaments

Programmüberblick

Get Together
Vor Ort

Eröffnung des 78. Deutschen Betriebswirtschafter-Tages
Vor Ort

Grußwort des Präsidenten der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.

Prof. Dr. Stefan Asenkerschbaumer Vorsitzender des Aufsichtsrats Robert Bosch GmbH

Den digitalen Wandel gestalten: Wettbewerbsfähigkeit und technologische Souveränität stärken
Vor Ort

KI wird die menschliche Produktivität beschleunigen, enorme Durchbrüche in der Forschung und Entwicklung erzielen und die Art und Weise verändern, wie wir arbeiten und leben. Wie lassen sich KI Potentiale heben und entwickeln? Wie kann diese Technologie schnell und sicher auch in Deutschland zur Anwendung kommen? Wie können Führungskräfte die Chancen in diesem Umfeld besser verstehen, gestalten und steuern?

Jonas Andrulis Founder und CEO Aleph Alpha GmbH
Jochen Hanebeck Vorstandsvorsitzender
Infineon Technologies AG
Prof. Dr. -Ing. Holger Hanselka Präsident Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V.
Katja van Doren Mitglied des Vorstands RWE AG
Axel Voss Mitglied des Europäischen Parlaments

Kaffeepause
Vor Ort

Machbarkeit und Nutzen: „KI in Action“
Vor Ort

Die Entwicklung KI-basierter Anwendungen schreitet mit rasanter Geschwindigkeit voran. Vieles davon steckt noch in den Kinderschuhen. Die Relevanz und das Potenzial, das in generativen KIs steckt, sind momentan noch unübersehbar. Wo stehen Branchen und Unternehmen aktuell auf ihrem Weg der digitalen Transformation? Was soll mit KI erreicht werden, welche Anwendungsfälle werden mit welcher Priorität verfolgt? Was sind die wichtigsten Faktoren, die die Transformationsbemühungen beeinflussen?

Prof. Dr. Peter Buxmann Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik | Software & Digital Business TU Darmstadt
Dr. Christian Brauckmann Mitglied des Vorstands DZ Bank AG
Walid Mehanna Chief Data & AI Officer Merck Group
Dr. Tanja Rückert Geschäftsführerin Robert Bosch GmbH

Mittagspause
Vor Ort

Parallele Fachprogramme
Vor Ort

KI und Audit & Assurance

Prof. Dr. Marc Eulerich Lehrstuhl für Interne Revision Universität Duisburg-Essen
WP StB Lennart Ehlers Partner, Financial Services / Digital Audit KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Prof. Dr. Christopher Sessar Chief Accounting Officer – Head of Global Accounting, Reporting and Tax SAP SE

KI und Daten als Schlüsselressource u.a. mit

Dr. Susanne Beckers AI Strategy Expert SAP SE
Prof. Dr. Christine Legner Professur für Information Systems Universität Lausanne

Kaffeepause
Vor Ort

Parallele Fachprogramme
Vor Ort

KI und Steuern

MDgin Dr. Elke Baumann Strategische Steuerung; Grundsatzfragen des Steuersystems und Koordinierung, Organisation und Automation, KONSENS
Bundesministerium der Finanzen
Michael Freudenberg Partner, Tax, Head of Global Transfer Pricing Services in Germany KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
RA StB Bettina Rodenberg Leiterin der Steuer- und Zollabteilung Henkel AG & Co. KGaA
Prof. Dr. Deborah Schanz Institut für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre LMU München

KI und Regulatorik & Digitale Ethik

Prof. Dr. Thomas Fetzer Lehr­stuhl für Öffentliches Recht, Regulierungs­recht und Steuerrecht Universität Mannheim
RA Prof. Dr. Thomas Höppner Partner Kanzlei Hausfeld Rechtsanwälte LLP
Dr. Andreas Liebl Managing Director and Founder appliedAI Initiative GmbH

Ende 1. Kongresstag
Vor Ort

Parallele Fachprogramme
Virtuell

Web-Sessions von Arbeitskreisen der Schmalenbach-Gesellschaft

AK Digital Finance Finance 2023 Leveraging AI: Results from our Zero-Quartile Benchmarking
AK Integrated Reporting und Sustainable Management
AK Steuern

Schmalenbach-Preis 2024
Virtuell

Vorstellung der ausgezeichneten Arbeit durch die Preisträgerin / den Preisträger

Parallele Fachprogramme
Virtuell

Web-Sessions von Arbeitskreisen der Schmalenbach-Gesellschaft

AK Baubetriebswirtschaft
AK Digital Reporting & AK Internes Rechnungswesen und Controlling
AK Externe Unternehmensberichterstattung

Mittagspause

Parallele Fachprogramme
Virtuell

Web-Sessions von Arbeitskreisen der Schmalenbach-Gesellschaft

AK Corporate Governance Reporting Interdependenzen der neuen CSRD-Nachhaltigkeitsberichterstattung und dem Corporate Governance Reporting
AK Digital Finance – next-gen CFOs KI-Transformation: Eine neue Ära der Betriebswirtschaft aus Sicht der next-gen CFOs
AK Externe und Interne Überwachung der Unternehmung Prüfung von Nachhaltigkeitsberichten gemäß CSRD quo vadis? Herausforderungen aus Sicht der Unternehmen, Wirtschaftsprüfer und Aufsichtsräte

Ende des 78. Deutschen Betriebswirtschafter-Tages

Organisatorisches

Hochkarätige Fachvorträge – intensive Diskussionen in parallelen Fachprogrammen – Web-Sessions von Arbeitskreisen

 

Der 78. Deutsche Betriebswirtschafter-Tag verknüpft die Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung mit den Erfahrungen von Praktikerinnen und Praktikern großer und kleinerer Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen. Und er beleuchtet die Herausforderungen in einzelnen betriebswirtschaftlichen Funktionsbereichen.

 

1. Kongresstag in Präsenz in Düsseldorf

Der Deutsche Betriebswirtschafter-Tag öffnet seit Jahrzehnten einen wichtigen Begegnungsraum für die betriebswirtschaftliche Theorie und Praxis und bietet ein einzigartiges Netzwerk – ausschließlich in Präsenz vor Ort in Düsseldorf.

Das Programm startet am 1. Kongresstag um 09.30 und endet um 17.30 Uhr.

 

2. Kongresstag virtuell über Web-Sessions

Arbeitskreise der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. gestalten das Kongressprogramm des 2. Kongresstages und laden die Kongressteilnehmerinnen und -teilnehmer sowie alle Mitglieder der Schmalenbach-Gesellschaft zu Web-Sessions ein.

Die Web-Sessions der Arbeitskreise starten am 2. Kongresstag um 09.00 Uhr. Um 15.30 Uhr schließt der 78. Deutsche Betriebswirtschafter-Tag.

Ihre Teilnehmerkarte berechtigt Sie zur Teilnahme vor Ort am 10.09.2024 sowie zur virtuellen Teilnahme am Fachprogramm der Arbeitskreise am 11.09.2024.

 

Das Fachprogramm ist als wissenschaftliche Veranstaltung gemäß § 4 Nr. 22a UStG von der Umsatzsteuer befreit. Der Kongressbeitrag schließt einen Verpflegungsanteil ein. Der Verpflegungsanteil inkludiert die Umsatzsteuer.

 

Bitte beachten Sie, dass sich die Höhe des Kongressbeitrags nach Ihrer hauptberuflichen Tätigkeit richtet. Demnach zählen z.B. Honorarprofessoren oder Lehrbeauftragte i.d.R. zu den Vertretern der Unternehmenspraxis.

Unternehmenspraxis
690 € 550 €
Hochschule / Öffentlicher Dienst
350 € 275 €
(Promotions-)Studierende (begrenztes Kontingent)
125 € 75 €
Regulärer Preis Mitgliederpreis

Sollten Sie Ihre Anmeldung stornieren wollen, ist dies schriftlich möglich. Bei Absagen nach dem 03.09.2024 oder Nichterscheinen wird der gesamte Tagungsbeitrag fällig.

 

Im Falle Ihrer Verhinderung können Sie jederzeit eine Ersatzteilnehmerin oder einen Ersatzteilnehmer benennen.  Ihnen entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

 

Wir bitten um Kenntnisnahme der hier hinterlegten vollständigen  Allgemeinen Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen der Schmalenbach-Gesellschaft.  Mit Ihrer Anmeldung zum 78. Deutschen Betriebswirtschafter-Tag erkennen Sie die Teilnahmebedingungen und unsere Datenschutzrichtlinie als bindend an.

 

 

 

Kongresshotel am 1. Kongresstag

Hotel Kö59

Königsallee 59

40215 Düsseldorf

Hotelrezeption:49-211-82850

Zur Hotelwebsite

 

Lage und Anfahrt

Zur Hotelwebsite

 

Parkmöglichkeiten

Ein öffentliches Parkhaus mit 300 Stellplätzen ist an das Hotel angeschlossen. Die Zufahrt befindet sich vor dem Hintereingang des Hotels (Breite Straße) (zur Website des Parkhauses).
Die Tageshöchstgebühr beträgt z.Zt. pro Tag 40 €.

 

Übernachtung

Im Kongresshotel steht bis zum 29. Juli 2024 ein Zimmerkontingent unter dem Stichwort „DBT 2024“ zur Verfügung.

  • Einzelzimmer 219 € inkl. Frühstück
  • Doppelzimmer 249 € inkl. Frühstück

Die Preise verstehen sich pro Zimmer und Nacht und beinhalten das Bedienungsgeld und die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Veranstalter des 78. Deutschen Betriebswirtschafter-Tages ist die Schchmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.

 

Organisationsteam und Ansprechpartnerinnen

Birgit Abeler

Marion Jerusalem

Daniela Kroggel

 

Kontakt

Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V., Köln / Berlin

Geschäftsstelle

Bunzlauer Straße 1
D-50858 Köln | T +49 2234 48 00 97 | F +49 2234 48 00 05
sg@schmalenbach.org | www.schmalenbach.org

Anmeldung zum 78. Betriebswirtschafter-Tag

Bitte wählen Sie Ihren beruflichen Sektor

Sind Sie bzw. ist Ihre Firma Mitglied der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.?

Teilnehmer:in

Rechnungsangaben